Netcup — der Hoster auch für “kleine” Kunden

Net­cup ist ein Hos­ter, der sei­nen Sitz in Karls­ru­he hat. Er bie­tet eini­ge ver­gleichs­wei­se güns­ti­ge Web­hos­ting-Pake­te an, die sich gut für Wor­dfPress-Web­sites eignen-

Typi­sche Webshosting-Pakete:

  • Web­hos­ting 1000, ca. 2 Euro im Monat — für Wor­d­Press nicht zu emp­feh­len, da hier das Wor­d­Press-Tool­kit fehlt
  • Web­hos­ting 2000, ca. 3 Euro im Monat: Ent­hal­ten sind 3 Domains, 10 Daten­ban­ken und 150 GByte Plat­ten­platz. Die­se Paket ist gut geeig­net für eine oder meh­re­re Web­sites mitt­le­rer Größe

Was das Wor­d­Press-Tool­kit?
Als Wor­d­Press-Tool­kit wird die Benut­zer­ober­flä­che von Plesk bezeich­net (sie­he auch: https://wp-projects.de/wp-toolkit/). Hier­über ist es mög­lich, Wor­d­Press-Instal­la­ti­on beson­ders gut zu ver­wal­ten. Stich­wor­te sind hier Sta­ging und Cloning.

Star­tet man mit Net­cup, so erscheint das CCP (Cus­to­mer Con­trol Panel). Unter “Pro­duk­te” fin­den sich die erwor­be­nen Pro­duk­te, so bei­spiels­wei­se das Paket net­cup 2000.

Wählt man nun “Pro­duk­te” an, so wer­den die Unter­ver­zeich­nis­se direkt angezeigt. 

Instal­la­ti­ons­ver­zeich­nis­se:

Unter dem Ver­zeich­nis httpdocs wer­den die ein­zel­nen Apps instal­liert. Aber Ach­tung: Sind dort kei­ne Unter­ver­zeich­nis­se manu­ell erstellt und zuge­wie­sen wor­den, so wer­den die Apps per Default in das Ver­zeich­nis selbst installiert.

Stär­ken:

  • Dass Plesk / Onyx bereits bei den klei­ne Pake­ten instal­liert ist, ist eine Beson­der­heit und zeich­net Net­cup gegen­über den ande­ren Anbie­tern aus. Hier­über ist es ein­fach mög­lich, Sta­ging und Cloning vorzunehmen
  • Das Back­up wird auto­ma­tisch erstellt und zur Ver­fü­gung gestellt

Schwach­punk­te:

  • Ver­wen­det man meh­re­re Domains (was der Nor­mal­fall ist), so muss man sel­ber eine Unter­struk­tur anle­gen. Weiß man dies nicht, so kommt es zu “Fehl­in­stal­la­tio­nen”, denn alle Instal­la­tio­nen lan­den im glei­chen Unterverzeichnis
  • Matomo fehlt im App-Baukasten

Ins­ge­samt ist Net­cup für das Web­hos­ting gera­de für Ein­zel-Web­site-Betrei­ber zu emp­feh­len, da bereits vie­le Tools ent­hal­ten sind, die das betrei­ben der Web­site erleichtern.

Scroll to Top